Gipsabdruck - Zubehör

Gipsabdruck - Zubehör

Artikel 16 bis 30 von 36 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 16 bis 30 von 36 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Eigene Kreativität und Gipsabdruck-Zubehör

Als Künstlerin und zweifache Mutter beschäftige ich mich bereits seit vielen Jahren mit der Herstellung von professionellen Gipsabdrücken vom Babybauch und anderen formschönen Skulpturen, die Eltern für immer an die schönen Tage, Wochen und Monate vor der Geburt erinnern sollen. Viele dieser tollen Abdrücke lassen sich in Handarbeit ganz einfach zuhause herstellen und schaffen auf diese Weise zusätzlich ein besonderes Erlebnis, von dem Vater und Mutter auch nach der Schwangerschaft noch lange zehren können. Während die praktische Umsetzung der klassischen Babybauchabdrücke prinzipiell sehr einfach über die Bühne geht, sind es zumeist die verschiedenen Materialien, die Eltern eine tiefe Sorgenfalte auf die Stirn zaubern. Die Unwissenheit im Umgang mit den verschiedenen Produkten kann bisweilen sogar dafür sorgen, dass das Vorhaben einen Gipsabdruck vom Babybauch zu erstellen, auf unbestimmte Zeit in die Zukunft verschoben wird.

Für die eigene Kreativität

Damit die eigene Kreativität werdender Eltern zukünftig ein wenig deutlicher bestärkt wird, habe ich verschiedene Gipsabdruck-Materialien zusammengetragen, auf die Väter und Mütter nicht verzichten sollten, wenn sie vorhaben einen Gipsbadruck vom Babybauch zu erstellen. Selbstverständlich kommt es im Detail immer auch noch darauf an, wie genau die individuellen Vorstellungen vom perfekten Gipsabdruck aussehen, Grundtendenzen lassen sich jedoch mit den klassischen Gipsabdruck-Materialien verwirklichen.

Ein unersetzliches Basisprodukt aus dem Bereich der Gipsabdruck-Materialien ist die Artex Gipsbinde – Für hohe Ansprüche. Dank der speziellen Beschichtung passt die Artex Gipsbinde sich nicht nur ideal an jede Wölbung und Krümmung der Haut an, sondern sorgt auch nach dem Trocknen für wunderbar geschmeidige Ergebnisse. Gleichzeitig sind die Artex Gipsbinden selbstverständlich auf ihre Hautverträglichkeit mehrfach geprüft worden, was auch mir als Mutter und als jemand, der immer wieder mit diesen Gipsbinden arbeitet, sehr wichtig ist.

Neben den Artex Gipsbinden, die überhaupt erst für die Herstellung eines Gipsabdrucks vom Babybauch benötigt werden, sind es auch die verschiedenen Utensilien, die für bei der späteren Nachbehandlung zum Einsatz kommen, welche an dieser Stelle auf jeden Fall aufgeführt werden müssen. Ein Schleifschwamm beispielsweise eignet sich besonders gut, um die Oberfläche des Gipsabdrucks in einem ersten Schritt grob zu glätten. Hierbei sollte unbedingt auf die Körnung des Schleifschwamms geachtet werden, um später ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Die Flächenveredelung

Anschließend kann dann beispielsweise die Flächenveredelung – Zum Glätten von Gipsabdrücken aufgetragen werden. Diese sorgt nicht nur für eine glatte Oberfläche, die sich anschließend hervorragend weiter behandeln lässt, sondern unterstützt den Gipsabdruck vom Babybauch zusätzlich auch noch mit einer gewissen Stabilität. Hierbei ist auch die LUKAS Gesso – Grundierung für Gipsabdrücke von besonderer Bedeutung. Diese bildet gewissermaßen die Basis für eine spätere Veredelung des Gipsabdrucks. Wer den eigenen Babybauchabdruck später mit bunten Farben bemalen möchte, sollte deshalb auf diese Grundierung nicht verzichten. Andernfalls kann es beispielsweise passieren, dass die Farben verlaufen oder zu bröckeln beginnen.

Ein regelrechtes Komplettpaket für alle anstehenden Arbeiten rund um den Babybauchabdruck erhalten Eltern übrigens, wenn sie sich für das Gipsabdruck vom Babybauch Ausbesserungs – und Veredelungsset entscheiden. Hierin sind bereits alle wichtigen Materialien enthalten, die benötigt werden, um den eigenhändig angefertigten Babybauchabdruck zu einem optischen Highlight für die Ewigkeit werden zu lassen.